Umwelt- und Naturtag beim Biobauern

zum Artikel in Mein Bezirk

 

Ganz im Sinne des Schul-Jahresmottos „Umwelt und Gemeinschaft“ besuchten die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe der Kompass Schule letzte Woche einen Bio Bauernhof in Aspach.
Direkt vom Imker erfuhren sie über die Haltung, Vermehrung und Züchtung von Honigbienen, sowie über die Produktion von Honig und anderen Bienenprodukten. Die Kinder lernten interessante Fakten wie die Tatsache, dass Bienen mit durchschnittlich 30 km/h über die Wiesen fliegen, diskutierten warum wir Bienen brauchen, und erfuhren, weshalb sie bedroht sind.
Am Bauernhof konnten die Schüler und Schülerinnen einen renaturierten Bach erkunden, eine Hecke und deren Bewohner erforschen, und viel über Boden, Bio, Truthahnhaltung, Leben am Bauernhof und Landwirtschaft im Allgemeinen erfahren.
Der krönende Abschluss des Umwelt- und Naturtages war ein köstliches Mittagessen, gekocht und gesponsert von der Familie Frauscher...