Als Montessori-Privatschule sind wir offen für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 14 Jahren - unbesehen von Konfession oder Herkunft: Montessori-Schulen dienen der ganzheitlichen Erziehung und Bildung von Menschen. Körperliche, geistige, emotionale und soziale Aspekte der Bildung werden gleich gewichtet.

 

Die Kinder lernen in zwei jahrgangsgemischten Klassen:

Grundstufe (Schulstufen 1 bis 4): Kompass-Volksschule

Mittelstufe (Schulstufen 5 bis 8): Kompass-Neue Mittelschule.

 

Das Abschlusszeugnis berichtigt die Kinder zum nahtlosen Übertritt in weiterführende Schulen ("Schule mit Öffentlichkeitsrecht").

 

 

Unterstützung findet unsere Schule durch die Evangelische Gemeinde Ried im Innkreis sowie in pädagogischer Hinsicht durch Claus-Dieter Kaul, der auf ca. 40 Jahre Erfahrung aufbaut und die Montessori-Pädagogik in Hinblick auf die neuesten Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und der Humanwissenschaft kontinuierlich reflektiert und weiterentwickelt.

 

Die evangelischen Schulen zeichnen sich durch ein kooperatives Schulklima, eine hohe Qualität der Ausbildung, ein waches Interesse an innovativen Unterrichtsmethoden und durch ein soziales Profil als Unterrichtsprinzip aus. Wir freuen uns darauf, diese Prinzipien mit unseren Vorstellungen von guter Schule verbinden zu können:

 

"Hilf mir, es selbst zu tun": Dies ist ein zentrales Prinzip des pädagogischen Konzepts von Maria Montessori. In diesem Sinne soll unsere Schule für die Kinder und Jugendlichen eine fundierte Basis und Orientierungshilfe darstellen: Wie ein Kompass, der hilft, den eigenen Weg zum Ziel zu finden.