Reportage aus der Mittelstufe (Neue Mittelschule)

... der Einstieg ins Jugendalter in der Kompass-Schule...

 

Auch in der Mittelstufe (jahrgangsgemischte Klasse der Schulstufen 5 bis 8) stehen die ganzheitliche Erziehung und Bildung im Mittelpunkt: Körperliche, geistige, emotionale und soziale Aspekte der Bildung werden gleich gewichtet. Wesentliches Ziel ist es darüber hinaus, eine hervorragende Schulausbildung für unsere Kinder und Jugendlichen anzubieten, damit ihnen im Anschluss an den öffentlich anerkannten Schulabschluss alle Wege und Qualifikationen offen stehen.

 

Das Abschlusszeugnis ist öffentlich anerkannt und berechtigt die Kinder zum nahtlosen Übertritt in sämtliche weiterführende Schulen ("Schule mit Öffentlichkeitsrecht").

 

Basis für den Unterricht ist der öffentliche Lehrplan für die Neue Mittelschule bzw. AHS-/Gymnasium Unterstufe.

 

...und so geht´s weiter ab der 4. Schulstufe...

 

Der Montessori-Lernrhythmus folgt am Vormittag im Wesentlichen der Zeiteinteilung der Grundstufe - natürlich auf Basis der Lehrpläne für die NMS bzw. AHS-Unterstufe.

 

Nach einem abwechslungsreichen und betreuten Mittagessen (12:30 bis 13:15 Uhr) geht es mit frischen Kräften in den Nachmittag:

 

Dieser beginnt mit der Gruppenzeit von 13:15 bis 14:30 Uhr. Hier ist Zeit für das Vertiefen und Weiterarbeiten an Lernthemen ebenso wie für kreatives Gestalten.

 

 

Nach  der gemeinsamen Bewegungspause (14:30 bis 14:45 Uhr) können die Kinder zwischen Neigungsgruppen und vertiefender Freiarbeit wählen.

 

In den Neigungsgruppen bieten unseren Kindern ein abwechslungsreiches Portfolio an Freizeitaktivitäten mit hohem pädagogischem Mehrwert: In jedem Schuljahr decken wir die Bereiche Bewegung, Kunst und Entspannung, verbunden mit viel Spaß, ab.

... mehr auf unserer Facebook-Seite: